Ahrweiler, 22.07.2017, von Arnulf Czerwinski

Kein alltäglicher Schnitt

THW Ahrweiler für Verkehrsunfälle ausgebildet

Ausbilder Hans-Peter Blumenberg (l.) schaut den THW-Helfern bei ihrer Arbeit über die Schulter.

Ausbilder Hans-Peter Blumenberg (l.) schaut den THW-Helfern bei ihrer Arbeit über die Schulter.

Das Zerschneiden von Fahrzeuge ist nicht alltäglich“, fasst die Helferin des Technischen Hilfswerks (THW) in Ahrweiler, Annalena Di Carlo, den Ausbildungsabend zusammen. Der Löschgruppenführer der Freiwilligen Feuerwehr Heimersheim, Hans-Peter Blumenberg, wies die THW-Helfer in das Retten von Personen aus Fahrzeugen ein. Neben dem Verhalten bei Verkehrsunfällen lernten die THW-Helfer das Befreien von Verletzten aus verunfallten Fahrzeugen.

Mit Löschgruppenführer Blumenberg konnte das THW Ahrweiler einen Experten für diesen Ausbildungsabschnitt gewinnen. Häufig schon musste die Freiwillige Feuerwehr Heimersheim bei Verkehrsunfällen Hilfe leisten. „Die Sicherheit unserer Einsatzkräfte geht immer vor“, weiß der THW-Gruppenführer Moritz Poser. Daher waren die 14 THW-Helfer zufrieden, dass Blumenberg aus seinem reichen Erfahrungsschatz hilfreiche Tipps zum Verhalten bei Verkehrsunfällen geben konnte.

An zwei Schrottautos konnten die THW-Helfer auf dem Firmengelände von Floßdorf anschließend lernen, mit verschiedensten technischen Hilfsmitteln in den Passagierraum bei stark beschädigten Fahrzeugen einzudringen. Dabei nutzten sie das hydraulische Rettungsgerät Schere/Spreizer. Mit der Schere können einzelne Teile des Fahrzeuges ohne Funkenflug durchtrennt werden. Selbst Metall kann diese Schere schneiden. Mit dem Spreizer können Teile des Fahrzeuges auseinander gedrückt werden, um an die Verletzten heranzukommen. Bei der praktischen Übung achtete Blumenberg darauf, dass gewissenhaft gearbeitet wurde. Dieses ist nicht nur für den Schutz der Einsatzkräfte notwendig, sondern auch, damit die im Fahrzeug eingeklemmten Personen nicht gefährdet werden.

Vielen Dank an Herrn Blumenberg für die interessante Ausbildung.


  • Ausbilder Hans-Peter Blumenberg (l.) schaut den THW-Helfern bei ihrer Arbeit über die Schulter.

  • Ausbilder Hans-Peter Blumenberg (l.) schaut den THW-Helfern bei ihrer Arbeit über die Schulter.

  • Wie eine Sardinenbüchse können die THW-Helfer das Dach des Autos öffnen.

  • Wie eine Sardinenbüchse können die THW-Helfer das Dach des Autos öffnen.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: