Bad Neuenahr-Ahrweiler, 19.10.2019, von Arnulf Czerwinski

Neues und Altes ins Gedächtnis rufen

THW Ahrweiler führt jährliche Belehrungen durch

THW-Schirrmeister Erik Höllger (an der Tafel) erläutert die Neuerungen im Bereich Kraftfahrwesen.

THW-Schirrmeister Erik Höllger (an der Tafel) erläutert die Neuerungen im Bereich Kraftfahrwesen.

Immer wieder ergeben sich Neuerungen, auf die bei den jährlichen Belehrungen hingewiesen muss“, erläuterte der Schirrmeister des Technischen Hilfswerkes (THW) Ahrweiler Erik Höllger. Die THW-Helfer erhielten eine Belehrung im Bereich Kraftfahrwesen, Motorkettensägen und Atemschutz.

Die jährlichen Belehrungen können auch genutzt werden, um Ausbildungsinhalte nochmals zu wiederholen“, führte der Schirrmeister weiter aus. So rief er den Kraftfahrern das bekannte Schema „WOLKEN“ wieder ins Gedächtnis, welches die Bereiche beschreibt, die vor einer Fahrt kontrolliert werden sollten. Dabei steht WOLKEN für Wasser, Öl, Luft, Kraftstoff, Elektrik und Notausrüstung.

Der THW-Gruppenführer Moritz Poser führte die Belehrung für die Motorsägebediener und Atemschutzgeräteträger durch. Dabei zählte er die Sicherheitseinrichtungen der Motorkettensäge auf und beriet die THW-Helfer über die sichere Bedienung des Gerätes. Den Atemschutzgeräteträgern rief er nochmals ins Gedächtnis, wie viel Atemluft sie bei bestimmten Tätigkeiten verbrauchen.


  • THW-Schirrmeister Erik Höllger (an der Tafel) erläutert die Neuerungen im Bereich Kraftfahrwesen.

  • THW-Schirrmeister Erik Höllger (an der Tafel) erläutert die Neuerungen im Bereich Kraftfahrwesen.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: