Bad Neuenahr, 16.11.2015, von Arnulf Czerwinski

Wie die Großen

THW-Jugend Ahrweiler lernt Führung

Der Gruppenführer gibt seinem Team weitere Anweisung für den Einsatz.

Der Gruppenführer gibt seinem Team weitere Anweisung für den Einsatz.

"Vor zwei Wochen trainierten die Großen. Heute können die THW-Junghelfer zeigen, dass sie in der Leistungsfähigkeit den Großen in Nichts nachstehen“, fasste der Jugendbetreuer Moritz Poser den Kern dieses Ausbildungsabends zusammen. Die Jugendgruppe des Technischen Hilfswerkes (THW) in Ahrweiler übte den Ablauf eines Bergungseinsatzes. Bereits in der THW-Jugend werden die Junghelfer auf ihren späteren Einsatz in den THW-Einheiten vorbereitet.

In der THW-Jugend werden die Jugendlichen spielerisch an die Aufgabenerfüllung im THW herangeführt. Neben dem Umgang mit den Geräten ist das Beherrschen der Führungsvorgänge ein entscheidendes Element für einen erfolgreichen Einsatz“, weiß der THW-Jugendbetreuer Moritz Poser zu berichten. Zwei Junghelfer übernahmen die Führung je einer Teilgruppe. Ihr Auftrag war es, in einer Halle mehrere Verletzte aufzuspüren, zu betreuen und zur weiteren Versorgung abzutransportieren. Unter den aufmerksamen Augen des THW-Jugendbetreuers gaben die Gruppenführer ihre Anweisungen.

Die Junghelfer erledigten ihre Aufgaben erfolgreich. Trotzdem vermerkte der Jugendbetreuer Optimierungsbedarf. „Es gibt zwar keinen Königsweg, aber man muss sich das Leben nicht unnötig schwer machen“, weiß Poser den Junghelfern mitzugeben. Die Junghelfer lernen in ihrer Ausbildung eine Vielzahl von Rettungsmethoden kennen. „Die für den Einzelfall richtige und einfachste Methode auszuwählen, macht einen guten Führer aus“, fasst der THW-Jugendbetreuer das Ergebnis aus der Ausbildung zusammen.

Bei der THW-Jugend kann jeder Jugendliche im Alter zwischen 10 und 17 Jahren mitmachen“, weiß Poser aus eigener Erfahrung zu berichten. Die Teilnahme bei der THW-Jugend ist kostenfrei. Interessierte Jugendliche sind eingeladen, an der THW-Jugendgruppe teilzunehmen. Sie trifft sich jeweils montags um 18:00 Uhr in der THW-Unterkunft in der Sebastianstraße 122 in Bad Neuenahr-Ahrweiler.


  • Der Gruppenführer gibt seinem Team weitere Anweisung für den Einsatz.

  • Der Gruppenführer gibt seinem Team weitere Anweisung für den Einsatz.

  • Zwei THW-Junghelferinnen bringen den Schleifkorb zum Transport des Verletzten.

  • Zwei THW-Junghelferinnen bringen den Schleifkorb zum Transport des Verletzten.

  • Den aufmerksamen Augen des THW-Jungbetreuers Moritz Poser entgeht keine Kleinigkeit.

  • Den aufmerksamen Augen des THW-Jungbetreuers Moritz Poser entgeht keine Kleinigkeit.

  • THW-Junghelferin betreut den Verletzten.

  • THW-Junghelferin betreut den Verletzten.

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: